Entwicklung der E-Mobilität

12 Mythen der E-Mobilität
25.10.2019

12 Mythen der E-Mobilität

1. Kann sich keiner leisten!

  • Der ID.3 wird zum Beispiel so viel wie ein Golf TDI kosten
  • Strom ist günstiger als Mineralöl
  • Staatliche Förderung, minimale Steuern

2. Es gibt zu wenige Ladesäulen!

  • 17.400 öffentliche Ladestationen in Deutschland
  • Wallboxen ermöglichen bequemes Laden zu Hause
  • 100.000 Stationen europweit

3. Das Aufladen dauert zu lange!

  • Die Ladezeiten verkürzen sich zunehmend
  • ID.3 kann bis zu 125kW aufnehmen
  • Apps zeigen den Weg zur nächsten freien Ladestation

4. Das E-Auto kann nur kurze Distanzen fahren!

  • E-Reichweite bis zu 550 km
  • IONITY in Europa: alle 120km eine High-Power-Charging-Station
  • In Deutschland bereits 2.000 öffentliche Schnellladesäulen

5. E-Autos sind viel zu gefährlich!

  • Laden bei Regen ist ungefährlich
  • Unfall: Stromfluss wird sofort unterbrochen
  • Gewitter: Prinzip Farady´scher Käfig schützt auch E-Autos

6. E-Autos bringen dem Klima nichts!

  • Bis zu 90% weniger CO2-Emissionen als ein Verbrenner
  • Grünstrom-Anteil im Stromnetz nimmt zu
  • ID.3 ist das erste CO2-neutrale Fahrzeug

7. Zu viele E-Autos überlasten das Netz!

  • Gesamtstromlast in Deutschland: rund 520 TWh pro Jahr
  • Anteil der E-Autos: 0,5 % (2,4 TWh pro Jahr)
  • Deutschland produziert mehr Strom als gebraucht wird

8. Das kostet Jobs!

  • Etwa 30% weniger Produduktionsaufwand als Verbrenner
  • Aber: E-Offensive schafft Tausende neuer Arbeitsplätze
  • Volkswagen Werk Zwickau: rund 8.000 Menschen werden ID. Familie produzieren

9. E-Autos sind eine Gefahr für Fussgänger!

  • Synthetisch erzeugter Sound ist ab Sommer 2019 Pflicht
  • Abrollgeräusche: Ab 30 km/h können E-Autos gut gehört werden
  • Assistenz- und Sicherheitssysteme: optimaler Schutz für alle Verkehrsteilnehmer

10. Das macht keinen Spass!

  • E-Autos beschleunigen schneller als Verbrenner
  • Vom Start weg mit maximalen Drehmoment
  • E-Rennwagen der Superlative: ID.R sprintet in 2,25 s von 0 auf 100 km/h

11. E-Autos sehen langweilig aus!

  • ID. Familie mit innovativer, unverwechselbarer Designsprache
  • Platzsparender E-Motor ermöglicht größeren Innenraum
  • Faszinieren vielfältig: 27 MEB Modelle bis 2022

12. Es gibt gar nicht genug Rohstoffe!

  • Große Vorkommen: Lithium reicht für 10 Milliarden E-Autos
  • Forschung: Batterien benötigen immer weniger Kobalt
  • Recycling: Langfristig sollen bis zu 97% wiederverwertet werden